Scheeßel – „Was baut ihr da?“ – Diese Frage hören die beiden Monteure des Spielplatzgerätebau-Unternehmens Maier aus Süddeutschland dieser Tage des Öfteren. Zugegeben: Noch sehen die Holzteile hinter der Absperrung, wo früher auf dem Grundschulgelände das Heckenlabyrinth stand, aus wie ein riesiges Mikadospiel. Schon bald darf hier aber nach Herzenslust getobt werden.   Lesen Sie…